zurück

Variabler Dralldurchlass, Typ: VDS

Einbringung der Zuluft bei Lüftungs- und Klimaanlagen im Komfort- und Industriebereich.

Eigenschaften:

  • Maximaler Luftwechsel von n=14h-1 bei Einhaltung der Komfortansprüche nach DIN EN 13779 und DIN EN ISO 7730

Funktion:

  • Stufenlose, manuelle Strahlrichtungsverstellung von horizontal bis vertikal.
  • Stabiles Strahlbild mit und ohne Begrenzungsfläche.
  • Abdeckung einzelner oder mehrerer Flügel ermöglicht variables Strahlbild.
  • Dadurch Reduzierung von Wand- und Mittenabständen möglich.

Anschlussarten:

  • Direkter Rohranschluss DN 355.
  • Anschlusskasten aus verzinktem Stahlblech.


Ausführung:

  • Aluminium , pulverbeschichtet
  • Standard-Flanschform: rund
  • Standardfarbe RAL 9010 matt
  • Quadratische Flansche mit einer Kantenlänge von <= 625 mm
  • Sonderfarben nach Kundenwunsch sind möglich.