zurück

Optischer Rauchmelder mit Servicealarm, Typ: ST-P-DA-STB

Optischer Rauchmelder mit Servicealarm

Typ: ST-P-DA-STB

  • Der optische Melder erkennt frühzeitig Entstehungsbrände mit Rauchentwicklung, insbesondere Schwelbrände.
  • Die Meßkammer enthält einen Lichtsender und Empfänger.
  • Normalerweise erreicht der gepulste Lichtstrahl des Senders den Empfänger nicht. Gelangen Rauchpartikel in die Messkammer, so wird ein Teil des Lichts zum Empfänger reflektiert, so daß in Folge ein Alarm ausgelöst wird.
  • Eine rote LED zeigt den Alarmfall an. Der Alarmstatus wird bis zum manuellen Rücksetzen an der Steuerungseinheit beibehalten.
  • Im Normalbetrieb pulst der Lichtsender alle 8 Sekunden, um einen niedrigen Überwachungsstrom zu gewährleisten.
  • Das Melderdesign gewährleistet eine hohe Störfestigkeit gegenüber Luftgeschwindigkeiten, Verschmutzung und EMV-Einflüssen. Das Meldermodul wird nach dem Bajonettprinzip auf dem Sockel befestigt und ermöglicht ein einfaches Handling des Melders. Wenn der Melder verschmutzt, nähert er sich stufenweise der Alarmschwelle. Um Fehlalarme zu vermeiden, ist der Sensor mit Vor- oder Servicealarm ausgestattet (grüne LED). Dieser zeigt an, dass der Melder gereinigt bzw. ausgetauscht werden muss.