Systemänderungen 2018 (MVV TB , MBO, BauPVO, Bauartgenehmigung)

Die bauordnungsrechtliche Landschaft in Deutschland ändert sich gewaltig. Nach Auskunft des DIBt passen alle Bundesländer, soweit noch nicht geschehen, die Landesbauordnungen an die neue MBO an und sind dabei die MVV TB (Musterverwaltungsvorschrift Technische Bau- bestimmungen) als landesspeziische Rechtsnorm einzuführen. Die Beteiligten müssen sich nicht nur auf neue Verwendbarkeitsnachweise für Planung, Bauüberwachung und den Betrieb von Gebäuden einstellen, sondern auf einen Systemwechsel. Vorgaben der LBO, die bisher über die Zulassung von Produkten realisiert wurden, werden nunmehr über das Bauwerk respektive das Bauteil geregelt.

Bekannte Instrumente für Planung und Bauüberwachung sind dann nicht mehr relevant. Der Abgleich zwischen den neuen Vorgaben und den Klassiizierungen der Bauprodukte und -arten muss in der Planung, Ausschreibung und Ausführung sorgsam geprüft und angewendet werden. Um zu deinieren nach welchem sicherheitstechnischen Mindestmaß gebaut werden muss, wird die MVV TB zum zentralen Steuerungsinstrument der Bauaufsicht. Sie ist somit ein wichtiges Werkzeug für Planer, Hersteller, Unternehmer und Betreiber, um herauszuinden was eine anerkannte Regel der Technik im Sinne der LBO ist.

Die MVV TB ist komplex geraten und erschließt sich auch dem fachkundigen Leser nicht von selbst. Da die Dokumentation der Nachweisführung immer wichtiger wird, wäre es fahrlässig sich nicht mit diesen Regelungen und ihren massiven Auswirkungen auseinanderzusetzen.

In unserem Seminar stellen wir Ihnen das Regelwerk zunächst vor und klären die dahinter-stehende Systematik. Experten verschiedener Hersteller werden konkrete Produktgruppen (Brandschutzklappen, -vorhänge und -bandagen, Rohrabschottungen, Nichttragende Trennwände, Schächte und Revisionsöffnungsverschlüsse, Kabelabschottungen) mit praktischen Übungen innerhalb des Systems einordnen und mit Ihnen die Regelungskette bis zu Klassiizierung praktisch durcharbeiten.

Das Seminar richtet sich an Architekten, Brandschutzplaner, Planer, ausführende Unternehmer, Objektüberwacher, Betreiber, Bauherren und Behördenvertreter

Seminarinhalte:

  • Urteil des EuGH und Grundzüge der europäischen Verwendbarkeitsnachweise und der nationalen Verwendbarkeitsnachweise nach der neuen MBO
  • Aufbau und neue Inhalte der Musterbauordnung 2016
  • Neue Verwendbarkeitsnachweise für Planung und Bauüberwachung
  • Zentrales Instrument der MBO 2016: Die Muster-Verwaltungsvorschrift Technische Baubestimmung
  • Exemplarische neue bauwerksbezogene brandschutztechnische Anforderungen
  • Einstufung der Produktgruppen Brandschutzklappen, Brandschutzvorhänge, Rohrab-schottungen, Nichttragende Trennwände, Schächte und Revisonsöffnungsverschlüsse, Brandschutzbandagen, Kabelabschottungen in das System der MVV-TB
  • Übergangsvorschriften
  • Tagesaktuelle Information über den Stand der Änderungen
  • Praktische Ausführungen und Nachweisführung von Bauprodukten unter Anwendung der MVV-TB und der neuen Musterbauordnung

Seminar Termine:
26.04.2018, Dresden
03.05.2018, München
13.06.2018, Dortmund
12.09.2018, Berlin
13.09.2018, Seevetal
31.10.2018, Stuttgart

Detaillierte Informationen erhalten Sie hier:
Einladung: Seminar Systemänderungen 2018 (MVV TB , MBO, BauPVO, Bauartgenehmigung)

Link zur Anmeldung:
Anmeldeformular: 13.06.2018, Dortmund
Anmeldeformular: 12.09.2018, Berlin
Anmeldeformular: 13.09.2018, Seevetal
Anmeldeformular: 31.10.2018, Stuttgart

Zurück