zurück

EKS light (kleine Objekte)

Kleine Kostengünstige Lösung, mit wirtschaftlichem Anforderungen und gleichem Sicherheitsstandard wie bei den großen Steuerungen

  • Auswerte-und Auslösevorrichtung zur Ansteuerung von Entrauchungsanlagen.
  • Alle sicherheitsrelevanten Steuerleitungen wie z.B. Melderlinien für Rauch- und Druckknopfmelder, BMZ-Signalleitungen sowie sämtliche Leitungen zu Klappenstellantrieben werden permanent auf Kabelbruch und Kurzschluss überwacht.
  • Dadurch lassen sich eventuelle Störungen in der Anlage bereits zu einem frühen Zeitpunkt erkennen und beheben.
  • Alle anzusteuernden Klappen müssen mit SLC-Antrieben ausgerüstet sein.
  • Sowohl die Spannungsversorgung als auch die Signalübertragung erfolgt bei der SLC-Technik durch eine vertauschungssichere Zweidrahtleitung, dadurch reduziert sich der Verkabelungsaufwand mit wachsender Anzahl von Klappen erheblich.
  • Die Verkabelung von der Steuerung zu den SLC-Antrieben erfolgt sternförmig. Leitungslängen von bis zu 250m sind realisierbar.
  • Jeder Schaltschrank wird individuell nach den Anforderungen der zu projektierenden Anlage geplant.
  • Ausführungen mit Gehäuse in Funktionserhalt E90, externe Feuerwehrtableaus, Betriebsanzeigen über Klartextdisplay auf Anfrage.