zurück

Dralldurchlass, Typ: DS

Einbringung der Zuluft bei Lüftungs/Klimaanlagen im Komfort- und Industriebereich.

Eigenschaften:

  • Variables Strahlbild (Wurfweite, vertikale Eindringtiefe) durch manuelles Anpassen der Luft-Lenk-Lamellen.
  • Erzeugung bestimmter Strahlbilder durch Verschließen einzelner Luft-Austritts-Öffnungen.
  • Hohe Kühllasten durch großes Induktionsvermögen.
  • Zugfreie Raumdurchspülung bei niedrigen Ausblashöhen.

Funktion:

  • Breitflächige Einzelstrahlen überlagern sich zu einer Verdrallung der Zuluft.
  • Anpassung der Wurfweite bzw. Eindringtiefe an räumliche bzw. thermische Bedingungen durch verstellbare geteilte Luftaustrittsklappe - auch nach der Montage.
  • Auch als Ablufteinlass nutzbar (ohne Lenklamellen).

Ausführung:

  • Stahlblech (pulverbeschichtet) oder in Edelstahl (1.4301) mit polierter, geschliffener oder glasperlgestrahlter Oberfläche lieferbar.
  • Zuluftdurchlässe in Standardfarbe RAL 9010 matt und Zubehör sind ab Lager lieferbar.
  • Sonderfarben nach Kundenwunsch sind möglich.

Bauformen:

  • Runde oder quadratische Luftdurchlassplatte.